Wichtige Information ! 
 Herr Wittersheim
Portrait. 
 Herr Wittersheim.
Notariat. 
 Das war einmal
Kennen Sie 
 den ?
Deutscher 
 AnwaltVerein.
Kontakt.
Pflichtangaben. 
 § 5 TMG
Perspektiven

§ 1619 BGB

Dienstleistungen in Haus und Geschäft

 Das Kind ist, solange es dem elterlichen Haushalt angehört und von den Eltern erzogen oder unterhalten wird, verpflichtet, in einer seinen Kräften und seiner Lebensstellung entsprechenden Weise den Eltern in ihrem Hauswesen und Geschäft Dienste zu leisten.

Aber:

§ 1618a BGB

Pflicht zu Beistand und Rücksicht

 Eltern und Kinder sind einander Beistand und Rücksicht schuldig.

 Sollten Sie beabsichtigen, mit warmer Hand z. B. Immobilien an die Kinder zu übertragen, beachten Sie bitte folgende Weisheit:

 Merk es Dir, ergrauter Vater,
 sag es auch dem Mütterlein:
Soll Dein später Lebensabend
ohne Lebenssorgen sein,
gib die erworb´nen Güter
nicht zu früh den Kindern ab,
denn dann wirst Du zu ihren Sklaven
und sie wünschen Dich ins Grab.
Wer besitzt, den wird man achten,
Kinderdank ist Seltenheit -
Brot zu betteln heißt verschmachten,
Brot zu geben Seligkeit !